Ihr Hund zieht extrem an der Leine, er zeigt Angst, Aggressionen gegenüber Menschen oder Hunden, ist hyperaktiv, er gerät völlig aus dem „Häuschen“, wenn Sie Besuch bekommen??? Er denkt: „Mein Haus, mein Sofa, mein Knochen“!!??

Diese Liste ließe sich noch beliebig verlängern, denn so vielfältig unsere Hunderassen sind, so vielfältig sind auch die problematischen Verhaltensweisen.

Problematische Verhaltensweisen können viele Ursachen haben. Es ist „etwas nicht richtig gelaufen“ bei der Sozialisation des Welpen, eine schlechte Erfahrung ist nicht oder nur unzureichend verarbeitet worden oder Ihr Hund hatte schon seine „Macken“, als Sie ihn bekommen haben? Manchmal bleiben die Gründe für problematische Verhaltensweisen auch für immer ungeklärt.

Mit einem gezielten Training können aber fast alle unerwünschten Verhaltensweisen bei Hunden vermieden bzw. abgestellt werden. Dies ist ein langer Weg, der viel Konsequenz, Geduld und Einfühlungsvermögen verlangt.

Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch erstelle ich für Sie und Ihren Hund einen individuellen Trainingsplan, der auf Ihre Bedürfnisse und Probleme zugeschnitten ist.

Wenn erforderlich, wird der Hund in seiner häuslichen Situation beobachtet, um dem Problem noch besser auf die Spur zu kommen.

Sie überlegen sich, eine amerikanische Bulldoge, einen Mastiff o.ä. Rasse anzuschaffen? Sie haben einen Hund, der die Auflage zum Wesenstest bekommen hat? Auch hierbei stehen wir Ihnen gerne mit kompetenter Beratung und Training zur Seite. Das Training wird entsprechend der Übungen, die im Wesenstest vorkommen können, angepasst.